Schlagwort: Anerkennung

  • Schätze sammeln

    Schätze sammeln

    Die folgenden Verse bilden den Auftakt zu einer Reihe von Aussagen, die zu ungeteilter Hingabe an Gott auffordern. Dabei ist die Unterscheidung zwischen den Reichtümern, die von Motten und Rost bedroht sind, und den himmlischen Schätzen gar nicht so einfach, wie man auf den ersten Blick meint.

  • Weil ich diesen Beruf liebe

    Weil ich diesen Beruf liebe

    Stephen K. und Felix J. leben und in der Nähe von Salzwedel, im Norden Sachsen- Anhalts. Beide befinden sich in einer Ausbildung zum Landwirt. Sie arbeiten in verschiedenen Ausbildungsbetrieben und kennen sich aus der Berufsschule. Im Interview sprechen sie über Lebensentscheidungen, die Liebe zum Beruf und über Sehnsucht.       

  • Dafür ist ein Tier gestorben

    Dafür ist ein Tier gestorben

    Desirée B. und Marcel G. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide bereiten sich auf ihr Fachabitur vor. Marcel G. hat zuvor eine Ausbildung als Fleischer bei einer großen Einzelhandelskette mit der Gesellenprüfung abgeschlossen. Im Interview sprechen sie über die Bedeutung die Berufswahl, die Gesellenprüfung und das Töten von Tieren.    

  • Wenn man gut mit den Menschen umgeht

    Wenn man gut mit den Menschen umgeht

    Lara J. befindet sich in einer Ausbildung zur Finanzkauffrau. Ansgar O. bereitet sich auf sein Abitur vor. Beide leben und lernen in Wuppertal. Im Interview sprechen sie über Klischees, denen man im Beruf begegnet, über Kundenbeziehungen und darüber, wie sich das, was man glaubt, im Beruf auswirkt.       

  • Es geht im Beruf um Anerkennung und Dankbarkeit

    Es geht im Beruf um Anerkennung und Dankbarkeit

    Bei Laras Bezügen zu ihren Kunden geht es zutiefst um Anerkennung und Dankbarkeit in einem wechselseitigen Verhältnis: Sie wendet sich ihren Kunden empathisch wie guten Freunden zu und schöpft aus dieser Beziehung zugleich Anerkennung für sich selbst.

  • Zufriedene Kunden sind mir wichtig

    Zufriedene Kunden sind mir wichtig

    Robert spricht über seine Berufswahl und erklärt, wie wichtig ihm die Zufriedenheit seiner Kunden ist. Der Beitrag ermöglicht die Reflexion der Beziehungen zu Kunden, vertieft das Nachdenken über die Bedeutung der Sinnhaftigkeit der eigenen Arbeit und regt an, die Motivationen für die eigene Berufswahl zu bedenken.

  • Das war die, die sich durchgebissen hat

    Das war die, die sich durchgebissen hat

    Linda N. und Samira E. M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Hauswirtschafterin ausbilden. Die praktischen Ausbildungsabschnitte absolvieren sie in einem Essener Altenpflegeheim. Im Interview sprechen sie über Samiras Berufswahl, Erfolg und Anerkennung in Pflegeberufen und wie sie ihren Mitmenschen im Gedächtnis bleiben möchte.