„Fleisch ist lecker“

Marcel B. arbeit als Fleischer wie schon sein Vater. Marcel ist stolz, wenn er sein Arbeitsmaterial, das Fleisch, veredelt und einem anderen Menschen zum Gaumengenuss verhilft …

 

Kompetenzen

Die Schüler/innen kennen die schöne wie die hässliche Seite der modernen Tierhaltung und beurteilen den modernen Fleischkonsum kritisch.

Die Schüler/innen haben eine eigene Position zur modernen Fleischverwertung, reflektieren vor diesem Hintergrund iher Einstellung kritsch und kommunizieren diese begründet.

 

Didaktische Ideen

Motivbilder: Schauen Sie sich die folgenden vier Bilder an und wählen sich eines davon aus.

  • motiv 1motiv 2motiv 3motiv 4
  • Geben Sie ihrem Bild eine Überschrift und notieren sich Ihre Assoziationen zum Bild.
  • Bilden Sie mit den Mitschülern/innen ihrer Lerngruppe eine Gruppe, die das gleiche Bild wie Sie ausgewählt haben. Diskutieren Sie ihre Assoziationen.
  • Tauschen Sie sich darüber aus, warum Sie Ihr Bild gewählt haben.

 

Kontrastbilder: Schauen Sie sich die folgenden vier Bilder an und wählen Sie wiederum eins davon aus:

ekee 1

 

ekel 2

ekel 3

leckeres Essen

  • Geben Sie ihrem Bild wiederum eine Überschrift und notieren sich Ihre Assoziationen zum Bild.
  • Tauschen Sie sich mit den Mitschülern/innen ihrer Kleingruppe darüber aus, warum Sie Ihr Bild gewählt haben. Erörtern Sie in der Gruppe, welche Gefühle ihre Mitschüler bei Ihren Bildern haben.

 

Hinweis

Wenn nicht genügend Schülercomputer zur Verfügung stehen, können die Links zu den Bildern auch als Textblatt verteilt werden (hier Arbeitsblatt verlinken).

 

„Sollen wir Fleisch essen?“

Lesen Sie „ihren“ der folgenden Text in Ihrer Kleingruppe (die Texte sind der ersten Staffel der vier Motivbilder zugeordnet). Erstellen Sie eine kurze Zusammenfassung. Sie haben 20 min Zeit dafür.

Es gibt also vier Gruppen:

Gruppe 1 „Ferkel“: liest die Texte zu „Fleisch essen“
Gruppe 2 „Ponyhof“: liest den Text zur „Rumänischen Pferdehölle“
Gruppe 3: „Paradies“: liest den Text zu „Sollen wir Fleisch essen?“
Gruppe 4: „Lecker Essen“: liest den Text zu „Ekelfleisch“

 

Methode Textpuzzle

Nachdem Sie Ihren Text gelesen haben, setzen Sie sich aus jeder Gruppe mit je einer Vertreter/in der je anderen Texte zusammen. In jeder Gruppe sind nun die Texte 1,2,3 und 4 vertreten. Jeder von Ihnen erzählt nun den anderen aus der neuen Kleingruppe den Inhalt des von Ihnen gelesenen Textes. Machen Sie sich kurze Notizen, wenn die anderen von ihrem Text berichten, sodass Sie hinterher alle Texte zusammengefasst auf Ihrem Arbeitsblatt haben. Hierfür haben Sie 40 min Zeit

Hier findet Ihr nun die Texte:

1. Fleisch essen: http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/essen/fleisch/

2. Rumäniens Pferdehölle: http://www.pferderevue.at/?+Rumaeniens+Pferdehoelle+&id=2500%2C5283786%25%2C%2C

3. Sollen wir Fleisch essen? http://www.urgeschmack.de/sollten-wir-fleisch-essen-5-gruende-pro-und-kontra

4. Braten (Ekelfleisch): www.stern.de/…/tierseuchen-ekelfleisch-auf-dem-teller-615797.html

http://www.geo.de/GEO/natur/oekologie/vorsicht-fleisch

 

Print Friendly, PDF & Email

Ellen Gradtke

Ellen Gradtke

Pfarrerin am Kaufmännischen Berufskolleg in Hagen-Hohenlimburg (KII), Berzirksbeauftragte des Kirchenkreises Iserlohn