Da bin ich echt über mich hinaus gewachsen

Also ich hab′ da bei mir auch so Sachen, wo ich echt so denke, das hätte ich im Leben nicht geschafft. Eigentlich. Und ich hab′s doch geschafft. Ich hab′, nennen wir es mal für mich selbst, schlimme Depressionen gehabt und so etwas. Und hab dann meinen Verlobten kennengelernt und hab mit dem Tischler angefangen, das zu machen. Und das ist dann für mich so, da bin ich echt über mich hinaus gewachsen.

Das Gespräch von Sabrina und Marvin

  1. Sehen Sie sich das Gespräch von Sabrina und Marvin an und fassen Sie den Gesprächsgang mit eigenen Worten zusammen. (Filmanalyse)
  2. Formulieren Sie einen treffenden Titel (gerne mit Unterüberschrift) für dieses Interview!
  3. Entwerfen Sie eine Ankündigung für eine TV-Zeitschrift.

Sabrina ist stolz auf die Ergebnisse ihrer Arbeit. Wie stolz sind Sie auf Ihre Arbeit?

  1. Bitte stellen Sie Ihrer Sitznachbarin oder Ihrem Sitznachbarn eine Situation vor, in der Sie richtig zufrieden mit Ihrer Arbeit waren.
  2. Drücken Sie den Stolz auf Ihre Arbeit mit einer Zahl zwischen 1 und 10 aus. Schreiben Sie diese Zahl ganz groß für sich auf ein Blatt!
  3. Präsentieren Sie gemeinsam mit der ganzen Lerngruppe ihre Zahl und erläutern Sie Ihre Entscheidung.
    Alternative Line Up: Bitte stellen Sie sich in einer Reihe auf: von „Sehr stolz auf meinen Beruf“ bis zu „Gar nicht stolz auf meinen Beruf“.

Sabrina arbeitet in einem Beruf, in dem überwiegend Männer tätig sind.

  1. Erinnern Sie sich: Was erzählt Sabrina über das, was ihre Familie zu ihrem Beruf sagt?
  2. Tragen Sie Beispiele aus dem eigenen Bekanntenkreis zusammen, in denen Frauen in Männerberufen und Männer in Frauenberufen arbeiten.
  3. Diskutieren Sie Chancen und Herausforderungen, denen man in geschlechtsuntypischen Berufen ausgesetzt ist.
Print Friendly, PDF & Email

Markus Homann

Markus Homann unterrichtet Religion am Walter-Eucken-Berufskolleg, einer kaufmännischen Berufsschule in Düsseldorf. Er ist Pfarrer des Ev. Kirchenkreises Düsseldorf.